ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN & WISSENSWERTES 

 

Nutzung unserer Angebote / Haftung

Die Nutzung unserer Angebote geschieht auf eigene Gefahr.
Für Personen- oder Sachschäden, ist jede Haftung ausgeschlossen, sofern sie nicht unmittelbar durch einen Mitarbeiter der Tanzschule hervorgerufen wurden.

Bitte auf persönliche Gegenstände achten – die Tanzschule übernimmt keine Haftung!

 

Probestunden

Probestunden können wir nur auf Absprache einrichten, sofern die Kursbelegung dies zulässt.
Man kann aber jederzeit gerne mal reinschauen und einen Eindruck von uns und dem Unterricht gewinnen. Die Tanzparty bietet ebenfalls eine Möglichkeit, den TANZKULT kennen zu lernen.

 

Buchung von Privatstunden

Die persönliche oder telefonische Buchung von Privatstunden ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Eine Terminverlegung oder Absage ist ohne Mehrkosten möglich, sofern sie mindestens 24 Std. im Voraus geschieht. Bei kurzfristigerer Absage oder Fernbleiben ist die Gebühr dennoch fällig, wir stellen gerne eine Gutschrift über die Hälfte aus, die jederzeit für dieses oder andere Angebote eingelöst werden kann.

 

Kursanmeldung

Die Anmeldung zu einem Kurs per Formular im Flyer, auf der Homepage oder per Unterschrift in der Kursliste ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der vollen Kursgebühr.
Der volle Betrag ist zur ersten Stunde fällig und kann folgendermaßen entrichtet werden: Barzahlung, Überweisung vorab, Einlösen von Gutscheinen/Gutschriften.
Persönliche Daten wie Alter und Größe werden von uns nicht abgefragt, somit haben wir keinerlei Einfluss auf die diesbezügliche Zusammensetzung der Kurse.
Bei Anmeldungen zu Singlekursen behalten wir uns vor, einzelnen Teilnehmern/innen in umgekehrter Reihenfolge der Anmeldung gegebenenfalls kurzfristig abzusagen, sofern aufgrund der eingegangenen Anmeldungen  kein paarweiser Ausgleich im Kurs herbeigeführt werden kann.  
Von Vorabüberweisung der Kursgebühr ist bei Anmeldebestätigungen unter Vorbehalt daher abzusehen. Die für Singles angebotenen Kurstermine werden auch von Paaren besucht.

 

Kursstornierung/ -abbruch/ -wiederholung

Die Stornierung einer Anmeldung kann nur bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei berücksichtigt werden und muss schriftlich erfolgen; danach ist die volle Kursgebühr gegen Erhalt einer Gutschrift des Betrages (abzügl. 2,50 € Bearbeitungsgebühr) zu zahlen.
Kann der aktuelle Kurs – aus welchem Grund auch immer – nicht oder nicht vollständig besucht werden, stellen wir auf entsprechende zeitnahe Information und Bitte hin gerne eine Gutschrift über den (Rest-)Betrag aus. Gutschriften sind personengebunden und nicht übertragbar. Versäumnisse aus vorangegangenen Kursen werden im Nachhinein nicht mehr berücksichtigt.
Wird ein Kurs (Grund- bis Platin-) innerhalb eines Jahres (12 Monate ab Kursbeginn) wiederholt, berechnen wir nur die halbe Kursgebühr.

 

Feiertage / Ausweichtermine

Die Kurse und Tanzkreise finden auch an Feiertagen statt, sofern diese nicht in die ausgewiesenen „Kursfreien Zeiten“ fallen – siehe Termine/Aushang bzw. Flyer. Kinder- und Jugendkurse finden in den Hamburger Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen in der Regel nicht statt.
Die Anmeldung zum Kurs / Tanzkreis berechtigt zur Teilnahme einmal wöchentlich. Auf Absprache kann bei Bedarf ggf. auch mehrfach teilgenommen werden.
Versäumte Stunden können in parallel laufenden Kursen nachgeholt werden.

 

Lastschrift / Aussetzen / Kündigung

Die monatliche Kursgebühr für Tanzkreise und einige Solotanz-Kurse wird zum Monatsanfang per Lastschrift eingezogen. Bei Rückbuchungen z.B. aufgrund von unrechtmäßigem Widerspruch oder mangelnder Kontodeckung berechnen wir zusätzlich unsererseits Gebühren in Höhe von 2,50 €.
Eine Tanzpause, während derer die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge ruht, kann schriftlich im Voraus erbeten werden. Zwingend ist die Angabe eines Wiedereinstiegstermins.
Die Kündigung für Tanzkreise und monatlich zu zahlende Solotanz-Kurse muss schriftlich erfolgen und wird mit 4 Wochen Frist zum Quartalsende wirksam.